GA-60

Der GA-60 ist unser größtes, professionelles Gasanalysegerät für den Industriebereich. Der Analysator kann mit bis zu 7 elektrochemischen und bis zu 3 NDIR Sensoren ausgestattet werden. Das Gerät besitzt ein großes graphisches LCD Display mit Hintergrundbeleuchtung und verfügt über einen Datalogger mit SD Karte zur Speicherung von Messergebnissen, sowie einen Drucker.

 

Das Messgerät wird in 2 Versionen angeboten:

In der Basiskonfiguration ist das Gerät nicht mit einem Gastrockner ausgestattet und arbeitet mit der Sondenhalterung und dem Sondenrohr. Es kann auch mit dem PGD-100 Gastrockner mit beheiztem Schlauch betrieben werden.

 

In der zweiten Version ist es mit einem verbauten NAFION® Gastrockner mit beheiztem Schlauch ausgerüstet - diese Konfiguration wird insbesondere bei der Arbeit mit Gasen, die hochreaktiv mit Wasser sind oder die das Messergebnis beim Kontakt mit Wasser verfälschen könnten (SO2, HCl, NO2, Cl2), empfohlen.

 

Preise und Angebot auf Anfrage.

HAUPTKENNDATEN

  • Ausgestattet mit bis zu 7 elektrochemischen Sensoren
  • Ausgestattet mit bis zu 3 NDIR Sensoren
  • Eingebauter 58mm Band-Graphikdrucker
  • Messung von Gas- und Umgebungstemperatur, optional 8 zusätzliche Eingänge für Temperatursensoren
  • Eingebauter wiederaufladbarer Akku für eine Betriebsdauer von bis zu 8 Stunden (in der Basisversion A)
  • Zusätzlicher Gasfilter mit Kondensatfalle (in der Abdeckung verbaut)
  • Differentialdrucksensor - für die Messung von Kamineffekt und Fließgeschwindigkeit (mittels Pitot-Rohr)
  • Rußmessungsprogramm
  • Optionale analoge Ausgänge (4-20mA / 0-10V)
  • SD Karten-Datenlogger für die Speicherung von Messergebnissen
  • Berechnung vieler zusätzlicher Parameter
  • Firmware zur Gaskalibrierung

Für Messgeräte in der Version A:

  • Arbeitet mit Standard madur Sondenhalterung und Sondenrohr (kein integrierter Gastrockner)
  • Möglichkeit des Betriebs mit anderen Gastrocknern (wie dem PGD-100)

Für Messgeräte in der Version B:

  • Eingebauter NAFION® Gastrockner mit peristaltischer Pumpe zur Kondensatentfernung
  • Antrieb für beheizten Schlauch
  • Arbeitet mit beheiztem Schlauch und eingebautem beheizten Gasfilter mit einer Standard M30x1 Verbindung, welche zu allen madur Gassonden mit Typ K oder Typ S Thermoelementen passt

TECHNISCHE DATEN

Allgemeine Parameter

Version A (ohne eingebauten Trockner)

Dimensionen (W x H x D) 500 x 395 x 173mm
Gewicht (ohne Zubehör) 12.2 ÷ 13.2 kg
Gehäusematerial Sperrholz und Aluminium
Umweltbedingungen für Betrieb T: 10°C ÷ 50°C, RH: 5% ÷ 90% (nicht-kondensierend)
Lagertemperatur -20°C ÷ +55°C
Stromversorgung: Input | Maximaler Verbrauch 115VAC oder 230VAC | 90W (ohne beheiztem Schlauch)
Akku: Art | Betriebsdauer | Ladedauer Bleiakku, 3x6V / 4.5Ah | 16h | 12h
Datenspeicher: Größe | Anzahl an Resultaten SD Karte | max. 4GB | praktisch unbegrenzt
Display Graphisches LCD Display (320 x 240), mit variablem Kontrast und Hintergrundbeleuchtung
Drucker Hochgeschwindigkeits-Nadeldrucker für 57.5 ± 0.5mm Normalpapier
Gaspumpe | Gasfluss Diaphragma, max. 2l/min. (mit automatischer Flusskontrolle) | 90l/h (1.5l/min)
Spülpumpe für den CO Sensor (optional) Diaphragma, max. 1.5l/min.
Kommunikationsinterface für PC RS-232C
Gasfilterung Eingebauter Endfilter mit austauschbarem Einsatz

Version B (mit eingebautem Nafion® Trockner)

Gewicht (ohne Zubehör) 13.7 ÷ 14.7 kg
Gasfilterung 1. Beheizter Filter, eingebaut im beheizten Schlauch
2. Eingebauter Endfilter (hinter Gastrocknung) mit austauschbarem Einsatz

Eingebauter Gastrockner, Beheizter Schlauch

Betrifft nur die Version B (mit eingebautem Nafion® Trockner)

Trockner Typ Basierend auf Nafion® Tauscher
Trocknungsmethode Wassertransfer durch Nafion® Membran getrieben durch Partialdruckdifferenzen – Kinetische Reaktion erster Ordnung
Maximaler Gasfluss zur effektiven Trocknung 100 l/Std.
Beheizter Schlauch - Temperatur +120°C, elektronisch stabilisiert
Beheizter Schlauch – Temperatur Hysterese ~ 5°C
Beheizter Schlauch – Länge 3m (optional 5m oder 10m)
Beheizter Schlauch – Stromverbrauch 360W (max.)
Beheizter Schlauch – Thermoelement Typ K (Typ S optional)

Messung von Gasbestandteilen

Die Tabelle zeigt die Kombinationen aller verfügbaren Sensoren und Messbereiche. Bitte beachten Sie, dass die maximale Anzahl von Sensoren pro Gerät 7 EC und 3 NDIR beträgt.

Komponente Methode Messbereich | Auflösung Genauigkeit Zeit (T90)
O2 – Sauerstoff Elektrochemischer Sensor 20.95% | 0.01% ± 0.1% abs. oder 5% rel. 45 Sek
O2 – Sauerstoff Elektrochemisch, Partialdruck 20.95% | 0.01% ± 0.1% abs. oder 5% rel. 45 Sek
O2 – Sauerstoff Elektrochemisch, Partialdruck 25.00% | 0.01% ± 0.1% abs. oder 5% rel. 45 Sek
O2 – Sauerstoff Elektrochemisch, Partialdruck 100.00% | 0.1% ± 0.1% abs. oder 5% rel. 45 Sek
CO – Kohlenmonoxid Elektrochemischer Sensor 20 000ppm | 1ppm ± 5ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
CO – Kohlenmonoxid Elektrochemisch,
 mit H2 Kompensation
2 000ppm | 1ppm ± 5ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
CO – Kohlenmonoxid Elektrochemischer Sensor 10% | 10ppm ± 50ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
CO – Kohlenmonoxid NDIR 10% | 0.01% ± 0.05% abs. oder 5% rel. 45 Sek
CO – Kohlenmonoxid NDIR 100% | 0.1% ± 0.5% abs. oder 5% rel. 45 Sek
CO2 – Kohlendioxid NDIR 25% | 0.01% ± 0.05% abs. oder 5% rel. 45 Sek
CO2 – Kohlendioxid NDIR 50% | 0.01% ± 0.05% abs. oder 5% rel. 45 Sek
CO2 – Kohlendioxid NDIR 100% | 0.1% ± 0.5% abs. oder 5% rel. 45 Sek
CxHy – Gesamt Kohlenwasserstoffe NDIR 5% | 0.01% ± 0.05% abs. oder 5% rel. 45 Sek
CxHy – Gesamt Kohlenwasserstoffe NDIR 25%| 0.01% ± 0.05% abs. oder 5% rel. 45 Sek
CxHy – Gesamt Kohlenwasserstoffe NDIR 100% | 0.1% ± 0.5% abs. oder 5% rel. 45 Sek
NO – Stickstoffmonoxid Elektrochemischer Sensor  5 000ppm | 1ppm ± 5ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
NO2 – Stickstoffmonoxid Elektrochemischer Sensor 1 000ppm | 1ppm ± 5ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
SO2 – Schwefeldioxid Elektrochemischer Sensor 5 000ppm | 1ppm ± 5ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
H2S – Schwefelwasserstoff Elektrochemischer Sensor 1 000ppm | 1ppm ± 5ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
H2 – Wasserstoff Elektrochemischer Sensor 2 000ppm | 1ppm ± 10ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
H2 – Wasserstoff Elektrochemischer Sensor 20 000ppm | 1ppm ± 10ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
NH3 – Ammoniak(1) Elektrochemischer Sensor 1 000ppm | 1ppm ± 10ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
CL2 - Chlor Elektrochemischer Sensor 250ppm | 1ppm ± 5ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
HCl - Salzsäure Elektrochemischer Sensor 50ppm | 1ppm ± 5ppm abs. oder 5% rel. 120 Sek
Anmerkungen: (1) – nicht in der B Version verfügbar, da NH3 den Nafion-Tauscher korrodiert

Andere Messungen / Berechnete Resultate

Komponente Methode Messbereich | Auflösung Genauigkeit Zeit (T90)
Tgas – Gastemperatur Typ K Thermoelement -10 ÷ 1000°C | 0.1°C ± 2°C 10 Sek
Tgas – Gastemperatur Typ S Thermoelement -10 ÷ 1500°C | 0.1°C ± 2°C 10 Sek
Tamb – Boiler Zulauftemperatur PT500 Widerstandsmessung -10 ÷ 100°C | 0.1°C ± 2°C 10 Sek
Differentialdruck Silizium Piezo-Widerstands Drucksensor -25hPa ÷ +25hPa | 1Pa (0.01hPa) ± 2Pa abs. oder 5% rel. 10 Sek
Gasfließgeschwindigkeit Indirekt, mit Pitot Rohr & Drucksensor 1 ÷ 50m/s | 0.1m/s 0.3m/s abs. oder 5% rel. 10 Sek
Lambda λ – Luftüberschusszahl Berechnet 1 ÷ 10 | 0.01 ± 5% rel. 10 Sek
qA – Abgasverlust Berechnet 0 ÷ 100% | 0.1% ± 5% rel. 10 Sek
Eta η – Wirkungsgrad Berechnet 0 ÷ 120% | 0.1% ± 5% rel. 10 Sek

Weitere Informationen zum  GA-60 finden Sie hier.