Photon S - CEMS System zur Gasmessung

Photon S ist unser jüngstes stationäres Messgerät. Es wurde auf Basis des tragbaren Messgeräts Photon entwickelt. Wie sein Vorbild beinhaltet es bis zu 9 NDIR Gassensoren -  ergänzt durch bis zu 4 elektrochemische Sensoren.  Zusammen mit der Stromversorgung und dem effizienten Gastrockner ist es möglich, dieses modulare CEMS System in einem 19” Rack zu montieren. Das Gerät kann ganz individuell an die Kundenbedürfnisse angepasst werden.

 

Preise und Angebot auf Anfrage

HAUPTKENNDATEN

Kontrollmodul mit Stromversorgung:

  • beinhaltet einen PC 104 Computer mit Windows CE Betriebssystem, welcher die Arbeit des gesamten CEMS überwacht
  • 6.4” großes, VGA (640x480) Farbdisplay mit Touch-Pad zur Darstellung von Resultaten und zur Dateneingabe
  • RS232C und Ethernet-Ports für Kommunikation mit PC Computer
  • 3 Schächte für optionale Module (verfügbar auf der Vorder- und Rückseite des Messgeräts):
  • analoge Ausgänge / Eingänge
  • digitale Ausgänge / Eingänge
  • Relais-Ausgänge
  • Wi-Fi Kommunikationsadapter
  • 2x USB Ports für Peripherie (Maus, Tastatur)
  • Berechnung von Verbrennung und verwandten Parametern
  • große SSD (Solid State Drive) zur Speicherung von Messdaten

Gasaufbereitungsmodul:

  • ausgestattet mit beheiztem Schlauch mit beheiztem Gasfilter
  • Glasfaserfilter mit großer Oberfläche zur Entfernung von Staub, Salzpartikeln und Ruß
  • mehrere Arten von Trocknern sind verfügbar - Kombination aus NAFION® und Peltier Tauschern
  • für NO-NDIR Messung - Wasserreservoir und peristaltische Pumpe zur automatischen Kontrolle der Feuchtigkeit des NO Kanals
  • Platz für O2 paramagnetischen Sensor

Messsystem:

  • thermische Isolierung und Stabilisierung des NDIR Sensorraums
  • Platz für 9 NDIR und 4 elektrochemische Sensoren
  • NDIR Sensoren mit jeweils eigener thermischer Stabilisierung (auf 0.01°C)
  • Doppelter Gaskanal: Mit hoher Feuchte für NO-NDIR und ein zweiter mit niedriger Feuchte für alle anderen Sensoren
  • Messung von Umgebungs- und Gastemperaturen
  • Messung von Atmosphären- und Differentialdruck
  • Messung von Kamineffekt und Fließgeschwindigkeit (mittels Pitot-Rohr)

Zubehör, maßgeschneiderte Lösungen (Beispiele):

  • Möglichkeit einer Überdruckversion:
  • mit sicheren, NPT 1/4” Gasanschlüssen
  • mit der Option, eine Dichteprüfung am Gerät durchzuführen vor der Messung
  • Möglichkeit der Auslieferung mit oder ohne dem Rack
  • Möglichkeit das Display und den PC 104 Computer von der internen Stromversorgung zu trennen
  • Möglichkeit der Anpassung / Implementierung von speziellen Optionen in die Software des Geräts

CEMS Photon S ist auf die spezifischen Anforderungen unserer Kunden maßgeschneidert. Verschiedene Versionen können sich im Aufbau signifikant voneinander unterscheiden, speziell im Falle der Gasanschlüsse. Die folgenden Bilder zeigen das Gerät in einer Beispiel-Konfiguration.

TECHNISCHE DATEN

 

Kontrolleinheit

Abmessungen (W x H x D) 486mm x 176mm x 287mm
Gewicht 4kg ÷ 5kg
Gehäusematerial Aluminium, pulverbeschichtet
Umweltbedingungen für Betrieb T: 10°C ÷ 50°C, RH: 5% ÷ 90% (nicht-kondensierend)
Lagertemperatur -20°C ÷ +55°C
Stromversorgung: Input | maximaler Stromverbrauch 90V ÷ 230V AC | 150W
Betriebssystem Windows CE 5.0
Display 6.4” VGA (640x480)
Datenspeicher: Typ | Kapazität Compact Flashkarte | max. 4GB
Interface für externe Geräte (USB disk, Maus, Tastatur) 2x USB
Kommunikationsinterface mit PC RS-232C, RJ45 (Ethernet)
Analoge Ausgänge: 8x Spannung | 8x Strom 0V ÷ 10V DC, max. 10mA per output| 0/4mA ÷ 20mA
Digital I/O: 8x Eingänge | 8x Ausgänge 0V ÷ 24V; Hi _ 3.5V | OC; max. 50mA
Relais-Ausgänge: Anzahl | Typ | Einschränkungen 4 | SPDT | 24VAC; max: 5A
4 | SPDT | 230VAC; max: 5A

Gasaufbereitungseinheit mit Kondensations- & Nafion® Trockner

Abmessungen (W x H x D) 486mm x 176mm x 538mm
Gewicht 9kg ÷ 10kg
Gehäusematerial Aluminium, pulverbeschichtet
Umweltbedingungen für Betrieb T: 10°C ÷ 50°C, RH: 5% ÷ 90% (nicht-kondensierend)
Lagertemperatur -20°C ÷ +55°C
Stromversorgung: Input | maximaler Stromverbrauch 90V ÷ 230V AC | 150W (ohne Heizschläuche)
Kühlertyp
Outlet 1:  Basierend auf Nafion® Tauscher
Outlet 2: Basierend auf Peltier-Kühlelement mit Lüfter (12V DC Versorgung)
Trocknungsmethode
Outlet 1:  Wassertransfer durch Nafion® Membran angetrieben durch ein Dampfdruckdifferential – kinetische Reaktion erster Ordnung
Outlet 2: Wasserkondensation durch schnelle Abkühlung
Kühltemperatur
Outlet 1: n/a
Outlet 2: 0°C ÷ 20°C
Betriebsbereit nach 5 Minuten
Lagertemperatur -20°C ÷ 60°C
Maximaler Gasfluss zur effektiven Trocknung
(Bei Zulauf Gastemp. 100°C und RH 100%)
100l/Std.
Gasfilter: Anzahl | Material 2 | PA – Körper, PC – Abdeckung, viton – Dichtung
Filtereinsatz: Länge | ID | AD | Material | Porengröße 32mm | 12mm or 15mm | 18mm oder 20mm | PE | 5µ
Kondensatentfernung Mittels eingebauter peristaltischer Pumpe
Peristaltische Pumpe Kapazität 38ml/min
Beheizter Schlauch Temperatur +180°C elektronisch stabilisiert
Beheizter Schlauch Temperaturhysterese ~ 5°C
Beheizter Schlauch Länge 3m (optional 5m oder 10m)
Beheizter Schlauch Stromversorgung: Input | maximaler Stromverbrauch 230V AC | 1000W
Beheizte Schlauchleitungen Thermoelement Beheizter Schlauch Thermoelemente

Gasaufbereitungseinheit mit Nafion® Trockner

Gewicht 7kg ÷ 8kg
Kühlertyp Basierend auf Nafion® Tauscher
Trocknungsmethode Wassertransfer durch Nafion® Membran angetrieben durch ein Dampfdruckdifferential – kinetische Reaktion erster Ordnung
Kühltemperatur n/a
Betriebsbereit nach 1 Minute
Unterdruck in Nafion® Ring ~500mbar
Kondensatentfernung n/a
Peristaltische Pumpe Kapazität n/a
Alle anderen Daten entsprechen Punkt 2

Messeinheit

Abmessungen (W x H x D) 486mm x 176mm x 538mm
Gewicht (abhängig von installierten Sensoren) 10kg ÷ 16kg
Gehäusematerial Aluminium, pulverbeschichtet
Umweltbedingungen für Betrieb T: 10°C ÷ 50°C, RH: 5% ÷ 90% (nicht-kondensierend)
Lagertemperatur -20°C ÷ +55°C
Stromversorgung: Input | maximaler Stromverbrauch 90V ÷ 230V AC | 150W
Aufwärmzeit max. 90 Minuten
Aufwärmtemperatur Ungefähr 18°C über Umgebungstemperatur
Maximale Umgebungstemperaturschwankung, die die Aufwärmtemperatur nicht beeinflusst ±5°C

Messung von Gaskomponenten

Die untere Tabelle zeigt die Kombinationen aller Sensoren und Messbereiche. Bitte beachten Sie, dass die maximale Anzahl an Gassensoren für dieses Gerät 7 NDIR und 4 EC beträgt.

Komponente Methode Messbereich | Auflösung Genauigkeit Zeit (T90)
O2 – Sauerstoff Elektrochemischer Sensor 20.95% | 0.01% ± 0.1% abs. oder 5% rel. 45 Sek
O2 – Sauerstoff Elektrochemisch,
Partialdruck
20.95% | 0.01% ± 0.1% abs. oder 5% rel. 45 Sek
O2 – Sauerstoff Elektrochemisch,
Partialdruck
25% | 0.01% ± 0.1% abs. oder 5% rel. 45 Sek
O2 – Sauerstoff Elektrochemisch,
Partialdruck
100% | 0.1% ± 0.1% abs. oder 5% rel. 45 Sek
O2 – Sauerstoff Paramagnetischer Sensor 25% | 0.01% ± 0.1% abs. oder 5% rel. 45 Sek
O2 – Sauerstoff Paramagnetischer Sensor 100% | 0.1% ± 0.1% abs. oder 5% rel. 45 Sek
CO – Kohlenmonoxid NDIR 20 000ppm | 1ppm ± 3ppm abs. oder 3% rel. 45 Sek
CO – Kohlenmonoxid NDIR 10% | 0.01% ± 0.3% abs. oder 3% rel. 45 Sek
CO – Kohlenmonoxid NDIR 100% | 0.1% ± 0.3% abs. oder 3% rel. 45 Sek
CO2 – Kohlendioxid NDIR 5% | 0.01% ± 0.3% abs. oder 3% rel. 45 Sek
CO2 – Kohlendioxid NDIR 10% | 0.01% ± 0.3% abs. oder 3% rel. 45 Sek
CO2 – Kohlendioxid NDIR 25% | 0.01% ± 0.3% abs. oder 3% rel. 45 Sek
CO2 – Kohlendioxid NDIR 50% | 0.01% ± 0.3% abs. oder 3% rel. 45 Sek
CO2 – Kohlendioxid NDIR 100% | 0.1% ± 0.3% abs. oder 3% rel. 45 Sek
CxHy – Total Hydrocarbons NDIR 5% | 0.1% ± 0.3% abs. oder 3% rel. 45 Sek
CxHy – Total Hydrocarbons NDIR 10% | 0.1% ± 0.3% abs. oder 3% rel. 45 Sek
CxHy – Total Hydrocarbons NDIR 25% | 0.1% ± 0.3% abs. oder 3% rel. 45 Sek
CxHy – Total Hydrocarbons NDIR 50% | 0.1% ± 0.3% abs. oder 3% rel. 45 Sek
CxHy – Total Hydrocarbons NDIR 100% | 0.1% ± 0.3% abs. oder 3% rel. 45 Sek
NO – Stickstoffmonoxid NDIR 5 000ppm | 1ppm ± 3ppm abs. oder 3% rel. 45 Sek
NO2 – Stickstoffdioxid NDIR 1 000ppm | 1ppm ± 3ppm abs. oder 3% rel. 45 Sek
NO2 – Stickstoffdioxid Elektrochemischer Sensor 1 000ppm | 1ppm ± 5ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
SO2 – Schwefeldioxid NDIR 5 000ppm | 1ppm ± 3ppm abs. oder 3% rel. 45 Sek
H2S – Schwefel- wasserstoff Elektrochemischer Sensor 1 000ppm | 1ppm ± 5ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
H2 – Wasserstoff Elektrochemischer Sensor 2 000ppm | 1ppm ± 10ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
H2 – Wasserstoff Elektrochemischer Sensor 20 000ppm | 1ppm ± 10ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
NH3 – Ammoniak(1) Elektrochemischer Sensor 1 000ppm | 1ppm ± 10ppm abs. oder 5% rel. 45 Sek
N2O – Lachgas NDIR 2 000ppm | 1ppm ± 3ppm abs. oder 3% rel. 45 Sek
CHF3 – Fluoroform (Kühlmittel R23) NDIR 2.5% | 0.01% ± 0.3% abs. oder 3% rel. 45 Sek
Notiz: (1) – nicht verfügbar mit Trocknern welche ausschließlich mit Nafion® Tauscher arbeiten, da NH3 die Nafion® Membran angreift

Andere Messungen / berechnete Werte

 

Variable Methode Messbereich | Auflösung Genauigkeit Zeit (T90)
Tgas – Gastemperatur Typ K Thermoelement -10 ÷ 1000°C | 0.1°C ± 2°C 10 Sek
Tgas – Gastemperatur S-Typ Widerstandssensor -10 ÷ 1500°C | 0.1°C ± 2°C 10 Sek
Tamb – Zulauftemperatur PT500 Zulauftemperatur -10 ÷ 100°C | 0.1°C ± 2°C 10 Sek
Differentialdruck Silizium piezoresistiver Sensor -25hPa ÷ +25hPa | 1Pa (0.01hPa) ± 2Pa abs. oder 5% rel. 10 Sek
Gasfließgeschwindigkeit Indirekt, mittels Pitot-Rohr & Differentialdrucksensor 1 ÷ 50m/s | 0.1m/s 0.3m/s abs. oder 5% rel. 10 Sek
Lambda λ – Luftüberschusszahl Berechnet 1 ÷ 10 | 0.01 ± 5% rel. 10 Sek
qA – Wärme-Abgasverlust Berechnet 0 ÷ 100% | 0.1% ± 5% rel. 10 Sek
Eta η – Verbrennungseffizienz Berechnet 0 ÷ 120% | 0.1% ± 5% rel. 10 Sek
IL – unvollständige Verbrennung Berechnet 0 ÷ 100% | 0.01% ± 5% rel. 10 Sek

Weitere Informationen zum Photon S finden Sie hier.